Warum ich keine klassischen HypnoBirthing Kurse anbiete:

 

Starke Geburt: Die nicht-dogmatische Variante

 

Vermutlich bist Du durch Freundinnen, Bekannte oder über ein Buch oder das Internet zunächst auf den Begriff HypnoBirthing gestoßen bevor Du hier bei mit gelandet bist. HypnoBirthing ist eine Methode, die ursprünglich von Mary Mongan in den USA entwickelt wurde. Sie ist besonders im englischsprachigen Raum bekannt, gewinnt aber auch bei uns immer mehr an Beliebtheit. 

 

Der Grundaussage von HypnoBirthing stimme ich durchaus zu: Geburt ist ein gesunder, natürlicher Vorgang den Frau möglichst selbstbestimmt und gut ausgerüstet gut meistern kann. Allerdings sehe ich das Buch von Frau Mongan auch durchaus kritisch und habe über die Jahre hinweg mein eigenes Konzept entwickelt: Starke Geburt! Die Grundidee bleibt - aber zusätzlich beziehe ich aber auch die örtlichen Gegebenheiten und Herausforderungen mit ein, die die Geburtshilfe in Deutschland aktuell so mit sich bringen kann. Es gibt nicht DIE perfekte Geburt oder DIE HypnoBirthing Geburt. Es geht einfach darum, dass Du stark, selbstbestimmt und positiv in die Geburt gehst und zusammen mit Deinem Geburtsbegleiter über Handwerkszeug verfügst, welches Dich während Deiner Geburt unterstützt.